Projekt 52/15 – 7 Schlüsselloch

Sari’s Projekt 52 startet in die siebte Runde. „Schlüsselloch“ ist das nächste von mir gewählte Thema.

Dieses gewünschte Thema fand ich persönlich doch deutlich schwerer, denn heut zu Tage sind doch die meisten Türe mit einem Sicherheitsschloss versehen. Und solch ein Motiv als interessant hin zu stellen, ist schon eine Aufgabe für sich.

Doch wie der Zufall es wollte, sind wir mit unseren Bernern im Laufe der Woche eine ganz neue Strecke gelaufen und entdeckten dabei weit ab von menschlicher Zivilisation, mitten auf einem abgeernteten Maisfeld, eine von Idioten geschaffene Entsorgungsstelle. Ich frage mich immer wieder, was denn in manchen Köpfen so rumschwirrt, dass sie so gedankenlos ihren Ballast in die wunderbaren Natur schmeißen.

Ob man bei denen auch mal durch´s Schlüsselloch schauen sollte? Wohl lieber nicht…

Neugierig auf die Beiträge der weiteren Teilnehmer? Hier entlang!

This entry was posted in Projekt52 and tagged .

7 Comments

  1. Frau_Shmooples 14. Februar 2015 at 12:36 #

    Ich finde das Thema auch schwer umzusetzen. Du hast da aber eine schöne Alternative zum gängigen heutzutage üblichen Schlüsselloch gefunden 🙂

    Und ich stelle mir die gleiche Frage… Ich glaube, würden die Leute direkt einen Schaden davon tragen, wenn sie ihr Zeug irgendwo einfach abladen, würde das kaum noch einer tun. Aber leider hat es ja doch keine direkte Auswirkung :/

    Antwort

    MysteraXIX

    Antwort
    15. Februar 2015 um 10:35

    Danke Frau Shmooples,
    eine entsprechende finanzielle Bestrafung wäre auch schon ein Schaden, aus denen die Leute lernen könnten.

    Antwort

  2. stoffel 14. Februar 2015 at 15:33 #

    Ich vermute eher das war der Sturm der mit dem Inventar den Hochsitz dem Erdboden gleich machte 😉

    Ich kann Frau Shmooples nur zustimmen … klasse eingefangen und tolle Idee zur Thematik 🙂

    Antwort

    MysteraXIX

    Antwort
    15. Februar 2015 um 10:36

    Schatz,
    auch wenn es der Sturm war, so dürften die Besitzer es doch gerne wieder in Ordnung bringen… und nicht rum gammeln lassen. 😉

    Natürlich gilt auch dir mein Dank. :*

    Antwort

  3. Roveena 14. Februar 2015 at 15:39 #

    Cooles Bild fürs Thema. Hat einen urbanen Hauch 😉

    Antwort

    MysteraXIX

    Antwort
    15. Februar 2015 um 10:37

    Danke Sandra,
    freut mich, dass es dir gefällt. 😉

    Antwort

  4. Eike 14. Februar 2015 at 17:49 #

    Gute gesehen und umgesetzt! Ja, die Menschen sehnen sich nach (unberührter) Natur und dann machen sie sie zur Müllkippe. Ich kann das nicht verstehen!

    Antwort

    MysteraXIX

    Antwort
    15. Februar 2015 um 10:38

    Danke Eike,

    dann wären wir schon Zwei. 😉

    Antwort

  5. Frau_Shmooples 15. Februar 2015 at 12:25 #

    Schätze, das ist zu unwichtig für die deutsche Politik 😉
    Davon erzielt man ja kein übermäßiges Wirtschaftswachstum…

    Antwort

    MysteraXIX

    Antwort
    16. Februar 2015 um 11:28

    So kann man das auch sehen *lach*

    Antwort

  6. Consuela 15. Februar 2015 at 14:12 #

    Mir gefällt Deine Umsetzung!
    Diese illegalen Müllkippen finde ich auch furchtbar. Was ist denn daran so schlimm, solche Dinge auf die Deponie zu fahren, bzw. den Sperrmüll abholen zu lassen? Unbegreiflich.

    Antwort

    MysteraXIX

    Antwort
    16. Februar 2015 um 11:27

    Danke Consuela,
    wahrscheinlich schrecken die Kosten ab…:-(

    Antwort

  7. Kyra 18. Februar 2015 at 09:56 #

    Das Thema ist super umgesetzt, ich mag solche Bilder sehr und es ist lässt wirklich nachdenken.

    Antwort

    MysteraXIX

    Antwort
    20. Februar 2015 um 08:17

    Danke Kyra, das freut mich. 😉

    Antwort

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*