Projekt 52/15 – 15 Bergauf-Bergab

Sari’s Projekt 52 startet in die fünfzehnte Runde. „Bergauf-Bergab“ ist das nächste von mir gewählte Thema.

Sicher ist das für mich eines der schwersten Themen. Allein schon weil unsere Region nicht all zu viele Möglichkeiten zulässt, denn Berge wachsen auf unserem flachen Land nun nicht so wirklich vor sich hin. Alternativ würde es noch unsere Deiche geben, aber kommen die einem Berg wirklich nah? Genauso könnte ich jetzt auch einen Gemütszustand beschreiben, doch den bildlich darzustellen fiel mir ehrlich gesagt etwas schwer.

Doch auch hier wollte es der Zufall, dass wir diese Woche mit unserem Ableger in die nächste Stadt zur einer ärztlichen Untersuchung fahren mußten. Während der Wartezeit streifte ich auf dem Parkplatz, und entdeckte die Brücke über den Bahnübergang für die Autos und ebenso den Tunnel für die Fußgänger und Radfahrer.

Neugierig auf die Beiträge der weiteren Teilnehmer? Hier entlang!

This entry was posted in Projekt52 and tagged .

8 Comments

  1. Frau_Shmooples 11. April 2015 at 09:06 #

    Macht bestimmt Spaß, da mit dem Fahrrad runter zu eiern 😀

    Antwort

    MysteraXIX

    Antwort
    11. April 2015 um 12:42

    Frau Shmooples,
    das nennt man dann nicht mehr „eiern“, sondern gewaltig Speed auf den Pedalen bekommen. 😉

    Antwort

  2. stoffel 11. April 2015 at 10:15 #

    Ich finde absolut passend zum Thema gewählt … und von der Perspektive her sieht es „steiler“ aus als es eigentlich ist *ggg*

    Antwort

    MysteraXIX

    Antwort
    11. April 2015 um 12:43

    Sagen wir es mal so….es reicht vollkommen. *grinszurück*

    Antwort

  3. Hotaru 11. April 2015 at 13:12 #

    Schöne Fotos, die Perspektive sind gut gewählt. (Da würde ich auch gern Speed auf den Pedalen bekommen *gg*)

    Antwort

    MysteraXIX

    Antwort
    11. April 2015 um 13:29

    Danke Hotaru,
    ich habe es schon getestet…ein Fahrtwind ist garantiert. 😉

    Antwort

  4. Myriade 11. April 2015 at 13:19 #

    Sehr gute Idee ! Ich denke noch …… 🙁

    Antwort

    MysteraXIX

    Antwort
    11. April 2015 um 13:30

    Danke Myrade,

    dir fällt sicher etwas passendes ein, da bin ich mir sicher.

    Antwort

  5. Eike 11. April 2015 at 17:05 #

    Papperlapapp … wir nehmen es bei diesem Projekt ja fast (!) nie so wort-wörtlich. Daher, auch wenn es im geografischen/geologischen (was auch immer) Sinn kein Berg ist, so hast Du das Thema doch super umgesetzt! Ich wäre ja zu schisserig, um diese Abfahrt mit dem Rad zu nehmen…

    Antwort

    MysteraXIX

    Antwort
    12. April 2015 um 10:45

    Stimmt Eike, genauso sehe ich es auch und Danke für dein Lob.

    Du müsstest doch aus deiner Region viel intensivere Steigerungen zu Auswahl haben, oder?

    Antwort

    Eike

    Antwort
    12. April 2015 um 19:40

    Ja, aber ich bin lieber wandernd als Rad fahrend unterwegs. Vor drei vier Jahren war es genau anders herum. Aber seit einiger Zeit schiebe ich das Rad im Keller nur von A nach B und wie gesagt, bin ich lieber in Wanderschuhen unterwegs 🙂 Das passt auch besser zu meiner Fotobegeisterung …. Viele Grüße & einen schönen Start in die Woche!

    Antwort

    MysteraXIX

    Antwort
    13. April 2015 um 10:35

    Ich stelle mir das grad bildlich vor. Du sitzend auf dem Fahrrad und einhändig am knipsen *grins* Das würden mich ja mal die Ergebnisse interessieren. 😉

    Dir auch einen wundervollen Start in die neue Woche.

  6. Consuela 12. April 2015 at 10:18 #

    Die zweite Aufnahme gefällt mir echt gut! Schließe mich den anderen an: Schöne Perspektive hast Du dazu gewählt 🙂

    Antwort

    MysteraXIX

    Antwort
    12. April 2015 um 10:46

    Danke Consuela…freut mich, dass es dir gefällt. 😉

    Antwort

  7. Roveena 12. April 2015 at 19:49 #

    *Grins* Pausen bzw. Wartezeiten sind doch immer praktisch. Vor allem wenn Mann seine Kamera dabei hat. 😉 letzte Woche war ich mal dort, aber so weit habe ich da nicht gedacht. Sehr gut gemacht 🙂

    Antwort

    MysteraXIX

    Antwort
    13. April 2015 um 10:36

    Danke Sandra,

    logisch, dass ich lieber mit dem Seelenfänger draußen warte, statt im stickigen Wartezimmer hocke.
    Davon mal abgesehen, dass die Tochter des Hause sowieso nicht wollte, dass ich mit rein komme. *gg*

    Antwort

  8. Susi 14. April 2015 at 16:02 #

    Nette Idee wie ich finde. Eigentlich sind irgendwie immer Treppen oder sonstwas im Weg. Man sieht sie nur nicht mehr.

    Knuffelgrüsse Susi

    P.S. Dein Feedbutton beinhaltet noch eine alte URL von Dir. So wird das mit dem Feedreader nix 🙂

    Antwort

    MysteraXIX

    Antwort
    16. April 2015 um 13:01

    An den Seitenausgängen des Tunnels befinden sich immer noch genug Stolperstufen. 😉

    Vielleicht ist auch dein Feedreader veraltet? *fg*

    Antwort

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*