Fünf Jahre mit MysteraXIX

MysteraxixGenau vor fünf Jahren entdeckte dieser Blog das World Wide Web und durfte im Laufe der Zeit mit vielen Beiträgen seine Leser verwöhnen, verärgern, belustigen oder auch animieren.

 

Wie alles begann:

Bevor MysteraXIX ins Leben gerufen wurde, habe ich auch sporadisch schon bei meiner Mim auf mahltied gebloggt. Gemeinsam haben wir mahltied mit Beiträgen jeglicher Art gefüttert, bis ich eines Tages der Meinung war, ein eigener Blog kann doch gar nicht so verkehrt sein. Bei der Installierung von WordPress, dem Theme sowie den nötigen Plugin´s  erhielt ich natürlich tatkräftige Unterstützung von meiner Frau. Den Sprung ins kalte Wasser hatte ich nun gewagt, doch schwimmen mußte ich nun alleine.

Was hat sich alles im Laufe der Zeit verändert:

In erster Linie waren es die Theme´s die dem Blog ein neues Gesicht gaben, aber auch so manch neues Plugin wurde Bestandteil. Zwischenzeit gab es sogar seine Zeit, wo ich auch komplett auf ein jegliches Widget verzichtete, wobei ich aber doch so manches Problem mit der Programmierung hatte. Ein großer Dank gilt hier noch einmal an Robert von Spontis, der mir seine Hilfe immer und immer wieder angeboten hat. Ebenso verdient Sascha von gesichtet ein großes Danke , denn er half mir bei so mancher Modifizierung der benötigten Plugin´s. Grad in der jüngsten Zeit habe ich diesen Blog deutlich abgespeckt, d.h. diverse “unsinnige” Beiträge wie auch einzelne Seiten gelöscht. Z.B. einen Blogroll in Zeiten von Feedreadern betrachte ich nicht mehr als zeitgemäß.

Gab/gibt es Schwerpunkte in diesem Blog:

Wie wahrscheinlich viele Blogger wurde zum Anfang alles gepostet, was einem Artikel auch nur ähnlich sah. Doch in erster Linie wollte ich über unsere Familie, unsere Fellnasen und unsere Hobby´s berichten, möglichst mit einer Priese Humor (oder auch Ironie)., die sich letztendlich in den Schwerpunkten Mim & Merlin, Fellnasen,, Sensorium und Kunterbunt wieder finden. Ergänzt werden die Beitrage aus den genannten Kategorien noch mit Blogsache und Umfragen, sowie diverse Galerien vom Mittelaltertreffen und unseren vierbeinigen Familienmitgliedern.

Teilnahme an Projekten:

MysteraXIX war mal mehr oder weniger fleißig in unterschiedlichen Projekten involviert. Sehr intensiv war die Teilnahme am Blogseminar in 2010 bei dem den Usern viele Tricks und Anwendungen übermittelt wurden um den eigenen Blog zu verbessern. Themen aus den Bereichen Musik, Film sowie Ausstellungen von Bildern waren ebenfalls im Laufe der Jahre immer wieder gern genommene Rubriken. In 2012 war die Teilnahme am Projekt 12PetPix12 , bei dem die häuslichen Fellnasen in Bild und Wort vorgestellt wurden, sehr erfolgreich.

Auch in diesem Jahr hat sich MysteraXIX auf ein neues Unterfangen eingelassen, in dem wöchentlich zu einem vorgegebenen Thema ein Bild, ggfs. ergänzt mit kleinen Begleittext, präsentiert werden soll. In dem Projekt 52/13 treffen sich Bloguser aus allen Bereichen und so bekommt man doch die Möglichkeit geboten, über den Horizont der eigens bekannten Blogs rüber zuschauen.

Änderungen:

Derzeit liest man an jeder Ecke des Webs von neuen Richtlinien und Gesetzen, wo u.a. auch unterschiedliche Blogs mit gnadenlosen Abmahnungen versehen werden, was bedeutet, das auch  MysteraXIX etwas vorsichtiger mit visuellen Inhalten posten wird. Die Konzentration liegt klar dabei, nur noch eigene Bilder zu den Beiträgen zu posten. Ferner möchte ich, sofern möglich, auf Videos von YouTube verzichten, denn dank GEMA besteht die Gefahr, dass ein hier gezeigter Film schon bereits morgen nicht mehr sichtbar sein wird.

 

So, genug rum gesabbelt… an dieser Stelle möchte ich mich bei allen Lesern recht herzlich bedanken, auch bei denen die im Laufe der letzten Jahre fleißig Kommentare zu meinen Blog-Einträgen, und dabei kritische Kommentare hinter lassen haben, aber auch bei denen mit denen wir sehr viel lachen durften…. es hat sehr viel Spass gemacht und wird es hoffentlich die nächsten Jahre gemeinsam mit Euch auch weiterhin

 

Ähnliches

4 thoughts on “Fünf Jahre mit MysteraXIX

  1. Guten Morgen Hase,
    ist das schon 5 Jahre her? Mein Gottchen… und ich les’ immer noch hier.

    Entweder ich steh auf Masochismus oder… ich mag Dich einfach :)

    Grüße ans Herzallerliebchen

    Susi

  2. Fünf Jahre und kein bisschen Blog-müde – das lob’ ich mir! Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Spaß beim “in die Tasten hauen”! ;)

Comments are closed.